Unsere Zucht

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

Mein Mann arbeitet von zu Hause aus hauptberuflich als selbständiger Chirurgiemechaniker in der Medizintechnik. Zusammen haben wir vor über 10 Jahren unsere Hunde-Zucht begonnen.

Pe: Petra

Ru: Rudi

Peru- Hundewelpen

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Alle unsere Elterntiere, Rüden und Weibchen wurden von uns im Welpenalter aufgezogen. Es gibt bei uns keine Zwingerhaltung, unsere Welpen werden nicht in einem seperaten Zimmer oder im Keller aufgezogen. Sie leben in unserer Familie zusammen mit unseren Kindern, anderen Hunden und Katzen, bis zum Auszug. Sie werden an alle Alltags Geräusche wie z.B. Staubsauger von Anfang an gewöhnt. Unsere Aufmerksamkeit liegt in der Phase der Aufzucht, der optimalen Versorgung und Pflege sowie der Sozialisierung.

 

 

Aufzucht der Welpen

 

Geburt bis zur 1. Lebenswoche

Wohlbehütet von ihrer Hunde-Mama und uns als Züchter werden die kleinen Welpen umsorgt. In den ersten Tagen ist es für uns sehr aufregend. Wir sorgen dafür, dass die Hündin ihre Welpen in aller Ruhe großziehen kann. Der Welpe hat in dieser Zeit vor allem zwei Vorlieben, Milch aufzunehmen und zu schlafen.

Ab der 2. Lebenswoche

Die Augen und die Ohren öffnen sich langsam. Er schaut sich um und nimmt auch seine Geschwister wahr. Ein wenig beschnuppern und abschlecken ist in dieser Phase schon ein richtiger Kraftakt. Mit dem Schwänzchen zu wedeln und auch kleine Laute von sich zu geben. Sein Gang ist noch ein bisschen tolpatschig und für ihn sehr anstrengend.  

Seine Kommunikation:

er lernt mit der Rute zu wedeln

er beginnt Laute von sich zu geben

beschnuppern und abschlecken

 

 

 

In der 3. bis 4. Lebenswoche ist der 1ste Anschauungstermin der Welpen.

 

 

In der 6. Lebenswoche haben wir unseren 2ten Anschauungstermin.

 

 

In der 4. bis 7. Lebenswoche

Ohren, Nase und Augen haben sich voll entwickelt. Nun nimmt der Welpe alles in seiner Umgebung wahr. Uns als Züchter, unsere Kinder und alle Alltagsgeräusche. Er fängt an intensiv mit seinen Geschwistern zu spielen und zu knuddeln.

In dieser Zeit werden seine Persönlichkeit und sein Temperament geprägt.

Seine Kommunikation:

Sein Gang wird von mal zu mal sicherer

schnuppern und alles erforschen

Intensiver Kontakt mit den Geschwistern

Kontakt mit uns als Züchter und mit unseren Hunden

 

 

 

In der 8. bis 12. Lebenswoche

 

Alles was der Welpe nun lernt, prägt sein ganzes späteres Leben. Jetzt ist der Moment, dem Welpen seine Grenzen aufzuzeigen und ihm mit sanften, aber ausdauernden

Nachdruck beizubringen, was verboten und was in Ordnung ist.

Seine Kommunikation:

extrem süß

verspielt

unbeholfen

neugierig

aktiv

grimassen zu schneiden

neue Dinge zu fühlen

neue Gerüche

verschiedene Gegenstände ins Maul zu nehmen

noch nicht ganz trocken

Neue Hunde-Eltern:

Die Zeit bis zur Abgabe des Welpen dient als Kennenlernphase. Dabei ist die Kommunikation zwischen neuen Hunde-Eltern und Züchter sehr wichtig. 

Wem dieser Aufwand schon zuviel ist, ist bei uns falsch.

Wir verkaufen Lebewesen und keine Möbelstücke.

Da wir unsere Hunde-Eltern wöchentlich mit neusten Bildern der kleinen Welpen und Informationen per E-Mail versorgen, das aufwachsen Dokumentieren, wäre eine Rückmeldung das wenigste was man erwarten könnte.

 

 

 

Abgabe der Welpen:

Unsere Welpen werden nur mit Kaufvertrag vermittelt.

Vor der Abgabe werden die Welpen von unserem Tierarzt gründlich untersucht, altersgerecht geimpft ( zusätzlich mit Zwingerhusten ), gechipt und es werden die Krallen geschnitten. Selbstverständlich sind sie bei Abgabe auch mehrfach entwurmt. Sie werden nicht vor der 9. Lebenswoche unser Haus verlassen.

 

 

Beim Auszug der Welpen erhalten die neuen Hunde-Eltern:

  • Einen Kaufvertrag
  • Einen blauen EU-Impfausweis
  • Mit altersgerechter Impfung: Staupe, HCC, Parvovirose, Leptospirose + Zwingerhusten
  • Chip / Chipnummer
  • Ein ausführliches Gesundheitszeugnis
  • Ein Spielzeug mit Gerüchen von der Mutter und den Geschwistern
  • Ein Welpen-Bett

 

Auf unserer Internetseite zum einlesen unsere ausführliche Broschüre ( Welpen-Fibel ) über Aufzucht und Haltung eines Welpen.

 

 

 

 

 

 

Wir sind eine geprüfte Zuchtstätte des Veterinäramtes und züchten nach § 11 des Tierschutzgesetzes.

Unser Zuchtziel, wird es immer sein gesunde, liebevolle und sozialisierte Welpen groß zu ziehen. Wir haben schon sehr viel gelernt in unserer Hunde-Zucht und lernen immer noch dazu...:-)

 

 

 

 

Gib dem Menschen

 

einen Hund

 

und seine

 

Seele

 

wird

 

gesund

 

Hildegard von Bingen

 

 

 

 

 

 

Fam. Keufer

Petra und Rudi

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Kontaktdaten

 

 

 

Inhaber:

PeRu-Hundewelpen 

Rudi Keufer

Gewerblicher-Züchter

St.-Nr. 53234/67519

Wir züchten kontrolliert und genehmigt nach §11 des Tierschutzgesetzes

 

 

Mühlweg 34

72355 Schörzingen

Tel. 07427/931095

www.peru-hundewelpen.de

petrakeufer@freenet.de

peru-hundewelpen@web.de

 

 

 

Bankdaten:

Bezahlen per Überweisung

Name des Empfängers: Rudi Keufer

IBAN: DE90653901200511327013

BIC: GENODES1EBI

Name der Bank: Volksbank Albstadt

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------